THRESHOLDS Performace Festival Düsseldorf 2019

PIETÄT BEISEL

- ein Nachgespräch

Der Friedhof ist nicht nur ein Ort der Trauer. Er ist ein Ort des öffentlichen Zusammenlebens und der Begegnung – Ein Raum für die Lebenden, um über essenzielle Fragen nachzudenken, die im hektischen Alltag oft keinen Platz finden. Pietät Beisel lädt Sie zu einem individuellen „Nachgespräch“ ein, um sich den Themen Sterben, Tod und Trauer zukunftsorientiert und produktiv zu stellen. Von 14 bis 20 Uhr nehmen wir uns persönlich Zeit für Sie, Ihre Fragen, Wünsche und Bedürfnisse. In einer halbstündigen Sitzung widmen wir uns immer bis zu 3 Personen gleichzeitig. Unsere mobile Pietät-Station auf dem Golzheimer Friedhof soll eine zeitgenössische Ästhetik und ansprechende Atmosphäre für Alle bieten. Teilnahmeberechtigt sind alle, die offen für einen enttabuisierten, aber respektvollen Umgang mit dem eigenen Ableben sind.

Wir möchten dabei sein, wenn Ihre Zukunft passiert!
– Ihre Pietät Beisel

Projekt Galerie

Presse

Auszug aus Westdeutsche Zeitung:


Studio Beisel Das aus Gießen stammende Duo lädt seit einigen Jahren in ihrem „mobilen Beerdigungsinstitut“ Interessierte zu einem persönlichen „Nachgespräch“ über das Sterben, den Tod und die Trauer. Beim Thresholds ist es mit einer „Pietät-Station“ dabei.


https://www.wz.de/tanz-paraden-und-gebaeck-auf-dem-golzheimer-friedhof_aid-45985907